Pastor Friedhelm Groth aus Hemer-Deilinghofen befaßt sich in seinen Arbeiten sehr intensiv mit dem Werk von Johann Christoph Blumhardt und seinem Sohn Christoph, er hat ausführliche Rezensionen einiger Bände der "Gesammelten Werke" veröffentlicht, die man leicht über seine Seite www.pastoerchen.de bzw. http://www.grothsuemmern.de/ erreichen kann.
Einige dieser Arbeiten sind hier als Auszug zusammen mit dem jeweiligen Link genannt:



"...bebel- und auch bibelfest..."
Eschatologischer Universalismus und Engagement für den Sozialismus
in der Reich-Gottes-Verkündigung des jüngeren Blumhardt:
eine Hoffnung und ihre Nachwirkungen
http://www.pastoerchen.de/Blumhardt.htm


Die Iserlohnerin Luise von Scheibler (1778 bis 1853)
Ihr Weg von der Brüdergemeine in der Grafschaft Mark
zu Johann Christoph Blumhardt in Möttlingen und Bad Boll
http://www.pastoerchen.de/kaffeestuebchen/pastoerchen/Luise-von-Scheibler.pdf



Blumhardt, Johann Christoph: Ausgewählte Schriften in drei Bänden.
Band 1: Schriftauslegung, XXIII und 342 S.
Band 2: Verkündigung, XVI und 338 S.
Band 3: Seelsorge. Glaubensfragen - Briefe - Gebete - Lieder, XIII und 303 S.
(dazu: Lied≠ und Registerteil unpaginiert 33 S.). Ausgewählt von Otto Bruder,
neu herausgegeben von Wolfgang J. Bittner, Gießen, Brunnen Verlag / Metzingen,
E. Franz Verlag / Zürich, Gotthelf Verlag,1991.
http://www.pastoerchen.de/kaffeestuebchen/pastoerchen/Bruder.htm



Blumhardt, Johann Christoph: Gesammelte Werke. Schriften, Verkündigung, Briefe, hg. von Gerhard Schäfer, Reihe III: Briefe.
Band I: Frühe Briefe bis 1838. Texte. Hg. von Dieter Ising. 545 S.
Band 2: Frühe Briefe bis 1838. Anmerkungen. Bearbeitet von Dieter Ising, 690 S. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1993.
http://www.pastoerchen.de/kaffeestuebchen/pastoerchen/fruehebriefe.htm



Johann Christoph Blumhardt, Briefe, Band 3: Möttlinger Briefe 1838-1852, Texte,
hg. von Dieter Ising, Göttingen: Vandenhoeck 1997
(Gesammelte Werke III/3, hg. von Gerhard Schäfer), 632 Seiten [im Folgenden: III/3].

Johann Christoph Blumhardt, Briefe, Band 4: Möttlinger Briefe 1838-1852,
Anmerkungen, bearbeitet von Dieter Ising, Göttingen: Vandenhoeck 1997
(Gesammelte Werke III/4, hg. von Gerhard Schäfer), 500 Seiten
[im Folgenden III/4; entsprechend beziehen wir uns aus den Gesammelten Werken
noch auf III/1 und III/2 sowie auf I/1 und I/2].
http://www.pastoerchen.de/kaffeestuebchen/pastoerchen/BlumhardtIII34.htm



Johann Christoph Blumhardt, Briefe, Band 5: Bad Boller Briefe 1852-1880,
Texte, hg. von Dieter Ising, Göttingen: Vandenhoeck 1999 (Gesammelte Werke III/5,
hg. von Gerhard Schäfer), 727 Seiten [im Folgenden: III/5].

Johann Christoph Blumhardt, Briefe, Band 6: Bad Boller Briefe 1852-1880,
Anmerkungen, bearbeitet von Dieter Ising, Göttingen: Vandenhoeck 1999 (Gesammelte Werke III/6, hg. von Gerhard Schäfer ), 532 Seiten [im Folgenden III/6; dieser Anmerkungsband ist übrigens ĄDr. D. Gerhard Schäfer gewidmet“, III/6, 5].

Johann Christoph Blumhardt, Briefe, Verzeichnis und Register zu Band 1-6,
herausgegeben von Dieter Ising, Göttingen: Vandenhoeck 2001 (Gesammelte Werke III/7,
hg. von Gerhard Schäfer), 232 Seiten [im Folgenden III/7; entsprechend beziehen wir
uns aus den Gesammelten Werken auf die Vorgängerbände III/1 bis III/4].
http://www.pastoerchen.de/kaffeestuebchen/pastoerchen/BlumhardtIII5-7.htm



2.10 und 2.11 Dieter Ising, Johann Christoph Blumhardt, Leben und Werk, 8 Abbild.,
Göttingen: Vandenhoeck 2002, 423 Seiten
Rezension dieses Buchs in: Pietismus und Neuzeit (PuN) 30 (2004), S. 256 bis 261
http://www.pastoerchen.de/IsingBVPuN.htm
http://www.pastoerchen.de/IsingUK.htm
.